Nachschreiben | Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Nachschreiben


Sammeltermin zum Nachschreiben und Nachsitzen („Jour fixe“)

Nachschreiben

Auszug aus der Notenbildungsverordnung:

Versäumt ein Schüler entschuldigt die Anfertigung einer schriftlichen Arbeit, entscheidet der Fachlehrer, ob der Schüler eine entsprechende Arbeit nachträglich anzufertigen hat.“ (§8 Abs. 4 NVO)

Weigert sich ein Schüler, eine schriftliche Arbeit anzufertigen, oder versäumt er unentschuldigt die Anfertigung einer schriftlichen Arbeit, wird die Note „ungenügend“ erteilt.“ (§8 Abs. 5 NVO)

Falls sich eine Lehrkraft dafür entscheidet, eine entschuldigt versäumte Klassenarbeit / Klausur nachschreiben zu lassen, besteht am JKG die Möglichkeit, die Schülerin / den Schüler zu unserem Sammeltermin zu schicken. Dieser findet außerhalb der Ferien wie folgt statt:

Jeden Freitag um 14:15 – 15:45 Uhr in Raum 310 (Hauptgebäude Moltkestraße)

Die Aufsichten hierfür übernehmen verschiedene Lehrkräfte, die freiwillig am System „Jour fixe“ teilnehmen. Weitere Informationen für Lehrkräfte sind im Portfolio oder im Lehrerzimmer des Hauptgebäudes neben dem Vertretungsplan zu finden. Ansprechpartner ist Herr Kowollik.


Nachsitzen („Arrest“)

Nach §90 des Schulgesetzes kann eine Lehrkraft als Erziehungs- und Ordnungsmaßnahme Nachsitzen erteilen. Dieser Arrest kann ebenfalls am o.g. Sammeltermin durchgeführt werden.



Text: Kow (Juni 2015)


Suche


Veranstaltungen


Monatsarchiv


Beitragskategorien