Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) | Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)


Leitperspektive BNE wird aufgegriffen durch das Umweltprojekt „Die Energiewende“ (Dezember 2017)

bne2

Am 5. Oktober 2017 fand am Justus-Knecht-Gymnasium der BNE Mottotag „verantwortungsvoll konsumieren“ statt, der von allen Beteiligten als positive Erfahrung verbucht werden durfte. Um erneut für die Leitperspektive Bildung für nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren, wurde in der Klassenstufe 6 in den letzten Wochen vor Weihnachten das Umweltprojekt „die Energiewende“ organisiert.

Als Referent führte Christian Tretow von der Deutschen Umweltaktion e.V. ein 90 minütiges Programm in Form von Klassengespräch, Gruppenarbeit und Schülerversuchen durch. So konnten folgende Fragen zum Thema Stromversorgung durch erneuerbare Energien sehr gut nachvollziehbar und anschaulich von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden:

  • Was ist die Energiewende und wofür brauchen wir sie?
    • -> Stationenarbeit erneuerbare Energien
      -> Besprechung Vorteile / Nachteile erneuerbare Energien
  • Wie erreichen wir im Bereich Strom unsere Ziele?
    • -> Versorgungssicherheit, Modellen zur Energiespeicherung
  • Wo liegen die Probleme und wie lösen wir diese?
  • Was gehört sonst noch zur Energiewende?

  • Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Tretow, der durch sein abwechslungsreiches Mitmachprogramm unter den Schülern großes Interesse weckte und sie souverän auf kindgerechte Art und Weise sachkundig informierte.

    Ebenso bedanken wir uns bei unserem Kooperationspartner, der Sparkasse Kraichgau, die die gesamten Kosten für das Umweltprojekt übernommen hat. Die angesprochenen Inhalte des Umweltprojektes „die Energiewende“ werden durch die BNT-Lehrer aufgegriffen und im BNT-Fachunterricht vertieft.

    Text und Fotos: Simone Keilbach
    (für die BNE Projektgruppe und die BNT Fachlehrer)



    Verantwortungsvoll konsumieren – Mottotag am JKG (Oktober 2017)

    bne1

    „Wie kann ich verantwortungsvoll konsumieren? Wie sieht nachhaltiges wirtschaftliches Handeln aus?“ – diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Mottotages am JKG gleich zu Beginn des neuen Schuljahres, um die Leitperspektive des neuen Bildungsplanes „BNE – Bildung zur nachhaltigen Entwicklung“ mehr ins Bewusstsein der SchülerInnen zu rücken. In unterschiedlichen Fächern und mit verschiedenen Lehrern wurden diese Themen aufgearbeitet mit Informationen über die Hintergründe von wirtschaftlichem Handeln, Erfahrungen vom positiven Umsetzen von Nachhaltigkeit bis hin zu Anleitungen, wie man einfach selbst etwas machen kann.

    Doch wie sah das konkret aus? Die Klasse 7u veranstaltete einen Flohmarkt mit Tauschbörse, Herr Ellinghaus informierte die achten Klassen über die ehrenamtliche Arbeit des Tafelladens, die Klasse 7a bekam einen Workshop mit Lena Habersbrunner vom teamGlobal und die sechsten Klassen machten mit Mitarbeitern des Dritte Weltladens ein Weltkartenspiel mit Traumreise und Quiz. Frau Doppelbauer und Herr Apostel präsentierten Elektroautos im Schulhof und Herr Dr. Oberschmidt vom KIT hielt einen Vortrag über Energie bei der Klasse 10b. Die Oberstufenschüler wurden von Dr. Thomas Hoffmann (Staatliches Seminar für Lehrerbildung) anschaulich zum Thema „Nachhaltige Entwicklung“ in Kenntnis gesetzt. Weitere Workshops gab es in den Klassen 7u und v von der Umwelt-und Energieagentur mit Herrn Weimer und Frau Wand. Außerdem zeigte die Klasse 6u, wie man Handys recycelt und mit dem Kunstlehrer Herr Fluhr konnte man Postkarten drucken und mit dem BNE-Logo stempeln. Schließlich wurde einfach nur gesund gefrühstückt, nachhaltig gekocht und es gab eine Müllsammelaktion auf dem Campus durch fünfte Klassen.

    Das Organisationsteam mit den Kollegen Burkhardtsmaier, Kammerer, Keilbach, Rawiel und Scheible zeigte sich erfreut über die vielfältigen, hoffentlich nachhaltigen Beiträge zum Mottotag und dankt vor allem den Referenten für ihren Einsatz in der Schule. Danke auch an die Klimastiftung für Bürger, vertreten durch deren Vorstand Herrn Ledig.

    Bericht auf der Homepage der Klimastiftung (externer Link)

    Text: Bl (Oktober 2017),
    Fotos: Rebecca Sand



    Suche


    Veranstaltungen

    Dez
    14
    Fr
    17:00 Aufführung: Sophie und das Zaube... @ Aula des JKG
    Aufführung: Sophie und das Zaube... @ Aula des JKG
    Dez 14 um 17:00 – 18:00
    Eine spannende Geschichte mit Weihnachtsliedern gesungen und gespielt vom JKG-Unterstufenchor Eintritt frei!
    Dez
    17
    Mo
    11:00 Singen im Advent @ vor der Aula im Hauptgebäude
    Singen im Advent @ vor der Aula im Hauptgebäude
    Dez 17 um 11:00 – 11:20
    Montag, 03.12. Montag, 10.12. Montag, 17.12. 11:00-11:20 Uhr Singen im Advent Ort: vor der Aula
    Dez
    21
    Fr
    8:15 Gottesdienst
    Gottesdienst
    Dez 21 um 8:15 – 9:15
    3. Stunde nach Plan, 4. Stunde Weihnachtsfeier ab 5. Stunde unterrichtsfrei
    Dez
    22
    Sa
    ganztägig Weihnachtsferien
    Weihnachtsferien
    Dez 22 2018 – Jan 6 2019 ganztägig
     

    Monatsarchiv


    Beitragskategorien