Schulsozialarbeit | Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Schulsozialarbeit



Sprechzeiten

Bürozeiten Schulsozialarbeit:

  • Mo: Klassenprojekte und Beratungen nach Vereinbarung
  • Di, Do + Fr: jeweils 8:30 Uhr bis 13 Uhr, Hauptgebäude, Raum 100 (Lehrerbibliothek)
  • Mi: 8:30 Uhr bis 13 Uhr, Campus 6, Raum 101

Offene Schülersprechstunden:

  • Di + Do in der 2. großen Pause, Hauptgebäude, Raum 332
  • Mi in den großen Pausen, Campus 6, Raum 101

Kontaktdaten:

  • Kathrin Schenk, Sozialpädagogin (M.A.)
  • Telefonnummer: 07251/7956-27
  • Diensthandy: 0173/3069 511
  • E-Mail: jugendsozialarbeitjkg (ät) bruchsal.de

Kathrin Schenk
Frau Schenk, Schulsozialarbeiterin am JKG



Flyer zum Download (PDF)
Bürozeiten und Kontaktdaten (PDF) (Stand: September 2017)



Schulsozialarbeit
Viele Fragen und keine Antworten???
Gerne helfe ich euch weiter!



Aufgaben der Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit eigentlich?

  • Sie bietet Hilfe und Unterstützung für Schülerinnen und Schüler bei persönlichen und schulischen Problemen an.

  • Sie ist Ansprechpartner für Lehrerinnen und Lehrer bei Fragen, Problemen und Krisen mit SchülerInnen und Klassen.

  • Sie berät und unterstützt die Eltern, wenn es zu Hause oder in der Schule Probleme gibt.

Was kann Schulsozialarbeit sonst noch leisten?

  • Vermittlung zu Fachstellen und Ansprechpartnern

  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Einrichtungen

  • Präventionsarbeit zu bestimmten Themen



Schulhund Joko



Text und Fotos: K. Schenk



Schulhund Joko als Fernsehstar


Bericht über Joko und die Joko-AG bei KraichgauTV

In der Sendung vom 6. April 2016 berichtet der Regionalsender KraichgauTV über unsere Arbeitsgemeinschaft, in der Schülerinnen und Schüler mit unserem Schulhund gemeinsam lernen. Der Bericht startet ab 5’45“ und ist über folgenden Link abrufbar: „Auf den Hund gekommen“ (externer Link zu KraichgauTV)


Bericht über hundgestützte Sozialpädagogik beim Tigerenten-Club

Im Schulhaus des Justus-Knecht-Gymnasiums ist der Schulhund Joko, ein Berner Sennenhund, unbestritten die Nummer Eins bei allen Schülern und schon jetzt ein Star. Nun hat Joko auch noch einen Auftritt in der beliebten Sendung Tigerenten-Club im ersten deutschen Fernsehen. Ein dreiköpfiges Filmteam vom SWR war im März 2016 zu Gast in der Klasse 5a von Klassenlehrerin Frau Seidel, um Joko mit seinem Frauchen, Schulsozialarbeiterin Kathrin Schenk, bei der Arbeit zu filmen.

Zunächst fand im Klassenzimmer auf dem Campus der Klassenrat statt, in dem nach genau festgelegten Regeln und Ritualen Anliegen innerhalb der Klasse besprochen und nach Lösungen gesucht wird. Hierbei wird immer ein respektvoller Umgang miteinander eingefordert und somit das Klassenklima verbessert. Joko ruht dabei friedlich in der Mitte des Stuhlkreises und fungiert als Lärmampel – wenn die Schüler zu laut werden, macht er sich durch Aufstehen und Bellen bemerkbar. Dies musste er beim Dreh allerdings nicht machen, denn alle waren mit Feuereifer bei der Sache und formulierten erstaunlich selbst- und sprachbewusst ihre Wünsche und Ideen.

Danach folgte das Sozialkompetenztraining und die Trickschule mit Joko. Die Schüler üben, Joko Befehle zu erteilen und ihn dafür zu belohnen. Dies machte allen Beteiligten am meisten Spaß, denn Joko, der als Therapiebegleithund zur tiergestützten Pädagogik ausgebildet ist, geht perfekt auf die Schüler ein und verhält sich vorbildlich. Somit werden auch ängstliche Schüler ermutigt, werden selbstbewusster und sicherer im Umgang mit Tieren. Das Filmteam nahm diese Vorgänge auf und die Zusammenfassung wunrde in der Sendung vom Tigerenten-Club gesendet (s.u.). Zuvor hatte Joko im März noch ein Treffen im Studio mit Günter, dem Kastenfrosch, mit welchem er sich blendend verstanden hat.

Hier der Link zur Sendung:

Joko im Tigerenten Club (externer Link)

Joko 5a - 1
Joko 5a - 2



Text: Cornelia Blümle (2016)
Fotos: K. Schenk



Suche


Veranstaltungen


Monatsarchiv


Beitragskategorien