Medienbildung (BMB) | Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Medienbildung (BMB)



Basiskurs Medienbildung (BMB) in Klasse 5

Als eine der sechs Leitperspektiven ist Medienbildung nun integraler Bestandteil der Bildungspläne aller Fächer, ein eigenes Fach ITG gibt es nicht mehr (bzw. übergangsweise nur für die Klassen, die noch nach dem alten Bildungsplan unterrichtet werden).

Weil die Schülerinnen und Schüler auch im Umgang mit digitalen Medien mit unterschiedlichen Vorkenntnissen an die neue Schule kommen, ist für die Klassenstufe 5 im Bildungsplan 2016 ein eigenständiger sogenannter „Basiskurs Medienbildung“ verpflichtend vorgesehen. Er soll eine einheitliche Basis an Vorkenntnissen schaffen und so die Grundlagen legen, auf die in den Fächern aufgebaut wird.

In Summe umfasst der „Basiskurs Medienbildung“ 35 Unterrichtsstunden. Diese werden am JKG in drei Phasen erteilt:

  • 1. Einführung in das Arbeiten im pädagogischen Netz im Rahmen der Einführungswoche (vier Wochenstunden)
  • 2. Umfrage zum Mediennutzungsverhalten (eine Klassenlehrerstunde)
  • 3. Einwöchige Kompaktphase (30 Wochenstunden), in der Regel Anfang des zweiten Halbjahres


BMB-Kompaktwoche

In der Kompaktwoche findet für die Fünftklässler kein regulärer Unterricht statt, sie werden nach einem eigenen BMB-Stundenplan unterrichtet. In dieser Kurswoche sind sie von Montag bis Freitag verlässlich 1.-6. Stunde in der Schule. Die AGs in der 7. Stunde oder am Nachmittag finden wie gewohnt statt.

Als Lehrbuch wird „Medienwelten“ (Florian Nuxoll (Hg.), Diesterweg 2016) benutzt; den Schülerinnen und Schülern wird das Arbeitsheft leihweise ausgeteilt und am Ende der Kompaktwoche wieder eingesammelt.

Die Kompaktwoche ist in zweistündige Module gegliedert, die von den Fachlehrkräften der Klasse unterrichtet werden. Vier der 15 Module finden in Computerräumen im Hauptgebäude statt, die anderen im gewohnten Klassenzimmer. Der Schwerpunkt am JKG liegt nicht auf dem Vermitteln rein technischer Kenntnisse, sondern darauf, ein Verständnis für einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien zu schaffen.

BMB-Schaubild.neu

Text: Db (Februar 2017)
Grafik: Eb, Db


Medienbildung auch für Eltern

Medienbildung für Eltern

Mit der Frage, ob das Smartphone als Familienmitglied bezeichnet werden kann oder nicht, startete der Medienpädagoge Tobias Gäckle-Brauchler (externer Link) am 09.10.2018 die Infoveranstaltung für die Eltern der Klassen 7.

Im Rahmen der Medienbildung führt Herr Gäckle-Brauchler Workshops für die 7. Klassen des JKGs durch, in denen er die Schülerinnen und Schüler über die do´s und dont´s mit dem Smartphone informiert. Auch am Elterninfoabend zeigte er die Zusammenhänge zwischen den hinter den Apps stehenden Konzernen auf, machte klar, dass dieser Computer im Miniformat zu jederzeit Daten über uns sammelt und diese weitergibt. Auch wie Youtuber für Konzerne und sich selbst durch geschicktes Produktplacement Geld verdienen und Online-Spiele ihre Spieler dazu bringen, Geld auszugeben oder länger dort Zeit zu verbringen als geplant, wurden genauer beleuchtet.

Tobias Gäckle-Brauchler gelang ein sehr interessanter, unterhaltsamer und informativer Vortrag, der von persönlichen Erfahrungen geprägt, auch viele Tipps für die Eltern enthielt. Er empfahl sich zu informieren, mit seinen Kindern im Gespräch zu bleiben und vor allem Haltung zu vermitteln. Auch sollten zusammen mit den Kindern Regeln für den Umgang mit dem Smartphone aufgestellt werden, die dann aber auch konsequent eingehalten werden sollten.

Hier am JKG finden in den Klassen 5 und 6 Kompaktwochen zur Medienbildung statt, aber auch zu Beginn der 7. Klassen mit dem Start in die Pubertät ist es unerlässlich, Medienbildung zu betreiben. Nur ein verantwortungsbewusster Umgang mit dem Smartphone und ein offenes Auge für die Gefahren, die in manchen Apps oder Portalen lauern, beugt Missbrauch vor. Das Justus Knecht Gymnasium bedankt sich deshalb beim Freundeskreis der Schule, dessen großzügige Spende das Projekt möglich gemacht hat.

Bild: von links nach rechts: Frau M. Kammerer (Organisation der Workshops), Prof. Dr. G. Oberschmidt (Vertreter des Freundeskreises), Herr T. Gäckle-Brauchler (Referent)

Text: Martina Kammerer (Oktober 2018)


Suche


Veranstaltungen

Dez
14
Fr
17:00 Aufführung: Sophie und das Zaube... @ Aula des JKG
Aufführung: Sophie und das Zaube... @ Aula des JKG
Dez 14 um 17:00 – 18:00
Eine spannende Geschichte mit Weihnachtsliedern gesungen und gespielt vom JKG-Unterstufenchor Eintritt frei!
Dez
17
Mo
11:00 Singen im Advent @ vor der Aula im Hauptgebäude
Singen im Advent @ vor der Aula im Hauptgebäude
Dez 17 um 11:00 – 11:20
Montag, 03.12. Montag, 10.12. Montag, 17.12. 11:00-11:20 Uhr Singen im Advent Ort: vor der Aula
Dez
21
Fr
8:15 Gottesdienst
Gottesdienst
Dez 21 um 8:15 – 9:15
3. Stunde nach Plan, 4. Stunde Weihnachtsfeier ab 5. Stunde unterrichtsfrei
Dez
22
Sa
ganztägig Weihnachtsferien
Weihnachtsferien
Dez 22 2018 – Jan 6 2019 ganztägig
 

Monatsarchiv


Beitragskategorien