Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Aktuelles


Breit gefächertes AG-Angebot

Arbeitsgemeinschaften für Schülerinnen und Schüler des JKG

jkglogo

Das Justus-Knecht-Gymnasium bietet auch in diesem Schuljahr zahlreiche Arbeitsgemeinschaften für Schülerinnen und Schüler an. Für alle Klassenstufen gibt es AGs aus den Bereichen Sport, Theater, Musik, Technik, Sprachen oder Soziales, in denen jede(r) sich über den Unterricht hinaus engagieren kann. Die meisten AGs beginnen ihre Arbeit im Oktober.

Unter dem unten stehenden Link ist die Liste mit allen AGs zu finden. Aktuelle Infos gibt es auch an unseren AG-Brettern: Im Eingangsbereich von Campus 6 und in der Eingangshalle des Hauptgebäudes steht, wann und wo das erste Treffen der jeweiligen AG stattfindet.


Arbeitsgemeinschaften  


Aktuelle Infos zu einzelnen AGs:

Unterstufenchor: Unser Chor für Schülerinnen und Schüler der 5.-7. Klasse findet immer montags in der 7. Stunde statt. Am 26.09. gibt es ein erstes Treffen im Musikraum des Campus (auch die Sechst- und Siebtklässler sollten ausnahmeweise dort hinkommen). Ab Oktober findet die Probe in der Aula des Hauptgebäudes statt. Ab dann treffen sich die Fünftklässler nach der 6. Stunde am Musikraum des Campus und werden mit Frau Doppelbauer gemeinsam ins Hauptgebäude laufen.

Schach-AG: Jeden Donnerstag in der 7.+8. Stunde findet in Raum 16 (Neubau) ein offener Schachtreff statt, zu dem jeder herzlich eingeladen ist. Start: 13.10.2016

Jazz Kids´ Gang: Unsere Schulband für die Klassen 5, 6 und 7 probt jeden Montag in der 7. Stunde im großen Musiksaal des Hauptgebäudes. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Wer aus der 5. Klasse mitmachen will, sollte um 12:55 Uhr vor den Musikraum des Campus kommen, der Weg ins Hauptgebäude wird dann von Herrn Kowollik begleitet.

Freitag, 23. September 2016


Ferien-Flyer für das Schuljahr 2016/17

sommer

Der neue Ferien-Flyer ist da! Die beweglichen Ferientage und arbeitsfreien Tage gelten in der Regel für alle Bruchsaler Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen, die Gymnasien und die Beruflichen Schulen. Die aktuellen Ferientermine für das neue Schuljahr können hier heruntergeladen werden:

Ferientermine  

Mittwoch, 31. August 2016


Zwei Tage Vielfalt

Fächer- und stufenübergreifendes Lernen bei Projekttagen am Schuljahresende

Projekttage-Aufführung

Raus aus dem Klassenverband und dem monotonen Unterrichtsalltag – hinein in das vielfältige Angebot von über 80 Projekten, das gab es am Ende des Schuljahres für zwei Tage am Justus-Knecht-Gymnasium. Anne Großmann-Schygulla hatte mit Hilfe von Christian Keibl die Mammutaufgabe übernommen, die Projekttage zu organisieren und ca. 1200 Schüler sowie 120 Lehrer als Projektbeteiligte zueinander zu bringen. Es gab eine riesige Auswahl an Möglichkeiten und damit für die Schüler die Qual der Wahl, wobei nicht immer alle Wünsche erfüllt werden konnten. Es gab Sport an allen Ecken und Enden: Boxen beim Club Pugilist, Reiten im Reiterhof Marz in Menzingen, Golf, Segeln auf dem Baggersee, Fechten, Tennis, Bogenschießen, Basket- und Volleyball sowie Jonglieren und Akrobatik. Es wurde eingekauft und gekocht, wobei sogar in Weißenburg französiche Lebensmittel und Essgewohnheiten getestet wurden.

Weiterlesen  

Das von Schülern erstellte Projekttage-Journal steht hier zum Download bereit: Projekttage-Journal (PDF)

Freitag, 29. Juli 2016


Bicycle! Bicycle!

JKG nahm an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ teil

Stadtradeln-Juli-2016-1

Der 20. Juli 2016 war ein ganz besonderer Schultag: Es fuhren keine Schulbusse und der Unterricht begann nicht wie gewohnt um 7:40 Uhr, sondern erst eine gute Stunde später. Der Grund: Die gesamte Schulgemeinschaft des JKG kam mit dem Fahrrad!

Aus jedem noch so abgelegenen Winkel unseres Einzugsgebiets rollte eine Schülergruppe mit Zweirädern in die Schule, ihnen voraus eine Lehrkraft und einige Eltern. Im Schulhof erwartete sie Frau Oberbürgermeisterin Petzold-Schick und andere Mitarbeiter der Stadt Bruchsal, die die Radler begrüßten und ihnen eine Apfelschorle überreichten.

Weiterlesen  

Samstag, 23. Juli 2016


Begegnung mit einem polnischen Parlamentsabgeordneten

Gespräch mit Wojciech Murdzek in Kooperation mit der Kulturinitiative e.V.

Wojciech-Murdzek

Am 15.7.2016 fand in der Aula des JKG von 8.30 – 10:00 das von Kulturinitiative ermöglichte und mit Matthias Fuchs gemeinsam vorbereitete Gespräch zw. SchülerInnen des JKG und dem polnischen Parlamentsabgeordneten Wojciech Murdzek statt.

Zu Beginn konnten die SchülerInnen einer Einführung in die Geschichte Polens von Nathalie Murdzek, Studentin für europäische Diplomatie, folgen. Zu sehen, dass Polen für viele Jahre von der Landkarte verschwunden war, lässt die Sorge Polens und das Anliegen einer starken Präsenz der Nato besser verstehen, wie es die Nachfrage des Kollegen Mathias Fuchs nochmals verdeutlichte.

Weiterlesen  

Mittwoch, 20. Juli 2016


Der Dieb singt

Krimioper im Kunstraum

Mixed-Generations

„Wer war denn schon mal in einer Oper?“ Schweigen in der 6u. Theaterpädagogin Sarah Modeß fragt freundlich weiter: „Wer war denn schon mal bei uns im Theater in Karlsruhe?“ Jetzt gehen viele Hände nach oben: „Wir waren in einem Konz…“ BÄM! Die Tür fliegt auf, hinein stürmen zwei merkwürdige Gestalten und schleppen ein altmodisches Klavier in den Kunstraum. Mucksmäuschenstill sitzt die Klasse. Schnell ist sie mitten in der Geschichte von Meisterdieb Fabrizio und seinem Freund Dupin, kongenial dargestellt vom spanischen Opernsänger Gabriel Urrutia Benet und dem australischen Pianisten Steven Moore.

Mit ihrer Präsenz füllen beide den Kunstraum, vor allem Benet beeindruckt die Schülerinnen und Schüler mit seiner ausdrucksstarken Stimme. Dass die Melodie von Rossini stammt, als Dieb Fabrizio seine Vergangenheit als Barbier schildert, dürfte die Klasse weniger interessieren als die witzige Frisur, die er beim Singen einer Mitschülerin verpasst. Berührungsängste gibt es keine und genau das ist es, was das Projekt „Klassenzimmeroper“ des Badischen Staatstheaters erreichen möchte.

Weiterlesen  

Dienstag, 19. Juli 2016


Bedingungen des Zusammenlebens in einer heterogener werdenden Gesellschaft

Tagung am JKG von Kulturinitiative e.V.

Tagung-2016-06-24

Was sind die Voraussetzungen, von denen der Staat lebt, die er aber selbst nicht garantieren kann? Nicht Leitkultur, jedoch eine Kultur der Begegnung –

Die Kultur der Begegnung berücksichtigt, provoziert und fordert und fördert beide Seiten, die des Ankommenden und die des Da-Seienden. Sie beinhaltet ein Nachdenken über das „Wir“, über das „Wer bin ich?“ und kann so helfen, manch vergessene und selbstverständlich gewordene Grunddimension neu zu entdecken.

Weiterlesen  

Sonntag, 17. Juli 2016


Biologie-Unterricht am Baggersee

Ökologie-Exkursion der Klassen 10a und 10b nach Untergrombach

jkg_logo_frontpage

Am Mittwoch, den 22.06.2016 unternahmen wir, die Klassen 10a und 10b, gemeinsam mit unseren Lehrern Herr Scheible, Herr Rawiel und Frau Kammerer eine Exkursion zum Baggersee Untergrombach, wo wir im Rahmen des Biologieunterrichts von 9.00 Uhr bis 13.00 den See erforschten.

Mit GPS-Geräten wurde der See vermessen und seine Oberfläche berechnet, außerdem Temperatur und Luftdruck gemessen. Das Überprüfen des Säuregehalts in verschiedenen Tiefen ergab einen pH-Wert zwischen 6.5 und 7, was auf ein gesundes Ökosystem See hindeutet.

Weiterlesen  

Sonntag, 17. Juli 2016


„Der Stoff, aus dem die Träume sind“

Theater-AG zeigt die Komödie „Der Sturm“ von William Skakespeare

Europaparlament-Juli-2016

Hektische Szenen an Bord eines Schiffes, Panik der Besatzung, Seenot und Schiffbruch auf einer scheinbar unbewohnten Insel – so dramatisch beginnt Skakespeares Komödie „Der Sturm“, auch auf der Bühne des Justus-Knecht-Gymnasiums in einer fantasievollen Aufführung der Theater-AG unter der Regie von Michael Noll. Eine illustre Gesellschaft – der König von Neapel mit Bruder und Sohn und der unrechtmäßige Herzog von Mailand mit großem Gefolge – landet durch ein vom Luftgeist Ariel inszeniertes Unwetter auf der Insel, die vom Magier Prospero beherrscht wird. Er ist der rechtmäßige Herzog von Mailand und will sich nun an seinen politischen Feinden und seinem verräterischen Bruder Antonio rächen.

Weiterlesen  

Mittwoch, 13. Juli 2016


Europa lebt vom Mitmachen

Neigungskurs Gemeinschaftskunde zu Besuch im Europaparlament in Straßburg

Europaparlament-Juli-2016

Das Ziel der Exkursion des Neigungskurses Gemeinschaftskunde unter der Leitung von Alexander Fels war in diesem Monat die Europäische Hauptstadt Straßburg. Markanteste Station war das Europäische Parlament mit dem Besuch einer Plenarsitzung und einer Diskussionsrunde mit dem Europaabgeordneten Daniel Caspary MdEP (CDU).

Im Innenhof des Parlamentes angekommen wurden wir von einem Mitarbeiter von Herrn Caspary bereits erwartet und nach dem üblichen Sicherheits-Check direkt auf die Besuchertribüne des Plenarsaals geführt. Die Dimension des Plenarsaals für die 751 Abgeordneten, insbesondere auch dessen Medienausstattung – unter anderem mit Simultan-Dolmetscher-Service in derzeit 24 Sprachen – aber auch die Abläufe im Plenum waren höchst beeindruckend.

Weiterlesen  

Mittwoch, 13. Juli 2016


Suche


Monatsarchiv


Beitragskategorien