Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Aktuelles


Schöne Sommerferien

Sommer-Justi

Justi

wünscht schöne und erholsame

Sommerferien



Schaut Euch in der schulfreien Zeit

aktuelle und alte Beiträge

auf unserer Homepage an


Mittwoch, 25. Juli 2018


Bom dia!

Gastschüler aus Brasilien zu Besuch in Bruchsal

Brasilien

Zum zweiten Mal waren Schülerinnen und Schüler des Colegio Consul Carlos Renaux zu Gast in Bruchsal. Sie wurden begleitet von der Deutschlehrerin Emilia Rosenbrock und vom Direktor der Schule, Otto Herrmann Grimm.

Das Colegio ist eines von zwei Gymnasien in Brusque, mit der das JKG im Herbst 2016 partnerschaftliche Beziehungen aufgenommen hat.

Weiterlesen 

Donnerstag, 26. Juli 2018


Abitur 2018 – „Abizapft is!“

Feierliche Zeugnisverleihung beim Abiball in der Altenbürghalle

Abiball

131 Schülerinnen und Schüler der Kursstufe II haben am Justus-Knecht-Gymnasium erfolgreich die Abiturprüfung abgelegt. Ein relativ kleiner Jahrgang, wie alle betonten. Im nächsten Jahr werden es wieder über 170 sein.

32 Schülerinnen und Schüler hatten Schnitte mit einer Eins vor dem Komma, 61 mit einer Zwei und 33 mit einer Drei. Zwei Schülerinnen – Jana Lechner und Sarah Wetzel – und ein Schüler – Sven Krüger – erreichten die 1,0. Sven Krüger konnte als „absoluter Spitzenreiter“ 880 von 900 möglichen Punkten in der Kursstufe und bei den Abiturprüfungen auf seinem Konto verbuchen.

Weiterlesen 

Donnerstag, 26. Juli 2018


Eintauchen in den Universitätsalltag

Neigungskurs Religion auf Exkursion in Heidelberg

Reli-Exkursion

Am 3. 7. 2018 hatten 16 Schüler*innen vom Kernfach Religion die Gelegenheit in den Universitätsalltag „einzutauchen“. Neben der Teilnahme an einer Christologie-Vorlesung bei Prof. Dr. Jens Wolff, konnten wir auch einen Blick ins Theologische Seminar und die dortige Bibliothek werfen.

Text und Foto: Sylvia Ganter (Juli 2018)

Donnerstag, 26. Juli 2018


Auf den Spuren der weißen Rose

JKG-Schülerinnen und Schüler auf Exkursion in München

Weiße Rose

Einige Schülerinnen und Schüler des JKG machten sich mit Herrn Keßler und Frau Roth am 16.-17.7.2018 auf den Weg nach München, um auf den Spuren der Weiße Rose deren Erfahrung kennen zu lernen. Begegnungen in der Universität mit einer Verantwortlichen des Weiße Rose Institutes, Begegnungen im Justizministerium im ehemaligen Sitzungssaal, in dem die Mitglieder der Weiße Rose verurteilt wurden und der extra für unsere Gruppe gesperrt wurde, waren hilfreiche Momente, der Geschichte zu begegnen. Textlektüre vor Ort, Videoaufnahmen und persönliche Stellungsnahmen wurden zu wertvollen Instrumenten, um den „Ausflug“ zu einem Studienaufenthalt werden zu lassen.

Weiterlesen  

Dienstag, 24. Juli 2018


„Ihr Name war Maria“

Pilgerwanderung zum Feldkirchle Bruchsal

Feldkirchle

Am 23. Juli haben 50 Schülerinnen und Schüler, 5 Mütter und ein Vater gemeinsam mit Herr Keßler eine kleine Pilgerwanderung auf dem Schmerzensweg Marias zum Feldkirchle in Bruchsal gemacht. Es war der Abschluss eines (Film-)Projektes der 5. Klassen katholische Religion. „Ihr Name war Maria“ – ein Blick auf Jesus durch die Augen Marias. Sämtliche Texte, Gebete, Transfers wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst geschrieben und bei den entsprechenden Stationen vorgelesen. Beim Feldkirchle gab es eine kurze Einkehr mit Diakon Bernhard Wilhelm. Es war erstaunlich, welche Tiefe der Texte diese jungen Menschen formuliert und vorgetragen haben und mit welchem Respekt die Kinder in den Klassen, die nicht so religiös „angehaucht“ waren, das mitgetragen haben. Im Anschluss ging der inhaltliche Moment über in Picknick und gemeinsames und ausgelassenes Spiel.

Text und Foto: Hubert Keßler (Juli 2018)

Dienstag, 24. Juli 2018


Projekttage am JKG

Fächer- und stufenübergreifendes Lernen am Schuljahresende

Projekttage-2018

Im jährlichen Wechsel mit den Themenprojekttagen finden am Justus-Knecht-Gymnasium die freien Projekttage statt. Hierbei hat jeder Schüler die Möglichkeit, ein Projekt vorzuschlagen und gemeinsam mit einem Lehrer durchzuführen. Aber auch die Lehrer können ihre Ideen einbringen.

So entstanden bei den diesjährigen klassenübergreifenden freien Projekttagen am 19. und 20. Juli 2018 insgesamt 73 Projekte. Vom kreativen „Pimp my Kunstsaal“ über einen „Kurzfilmdreh mit einem echten Regisseur” und einem sportlichen „Basketballcamp“ bis hin zu einer Exkursion ins Elsass im Projekt „Vive la France“ wurde den Schülern eine große Anzahl an vielseitigen Projekten angeboten. In einem Online-Wahlverfahren konnte jeder JKG-Schüler drei Wunschprojekte angeben und sollte auf diese Weise ein passendes Projekt finden.

Weiterlesen 

Montag, 23. Juli 2018


„Personalwechsel“

Logo

Zwei Abteilungsleiter und weitere drei Kolleginnen und Kollegen, die viele Jahre am JKG unterrichteten, werden in den Ruhestand eintreten. Zwei weitere werden an eine andere Schule bzw. in den Auslandsschuldienst versetzt.

13 „neue“ Kolleginnen und Kollegen werden ans JKG kommen, abgeordnet, versetzt oder neu eingestellt. Zwei neue Abteilungsleiter, Frau Kammerer und Herr Keibl sind bereits bestellt.

Wer genau welche Aufgabe übernehmen wird, wird die erweiterte Schulleitung im Rahmen ihrer Klausurtagung in der letzten Ferienwoche festlegen. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie sich gedulden, wenn Sie die neuen Organisationspläne der Schule suchen.

Ihr
Hanspeter Gaal

Montag, 23. Juli 2018


Ein Sumpf aus Gier, Gewalt, Intrigen und Verrat

Eine tolle Aufführung von Brechts „Dreigroschenoper“ am Justus-Knecht-Gymnasium

Theater-AG 2018

„Die Dreigroschenoper“, Bertolt Brechts populärstes Werk mit der Musik von Kurt Weill, ist nicht nur als gesellschaftskritisches Theaterstück eine große Aufgabe für eine Schauspielgruppe, sondern vor allem gesanglich durch die vielen Lieder eine noch größere Herausforderung. Entsprechend respektvoll gingen die Akteure der Theater-AG am Justus-Knecht-Gymnasium an diese Theaterproduktion heran, aber eine mitreißende Aufführung war „das Ergebnis gemeinsamer Anstrengung und geteilter Freude“ (Programmheft) und begeisterte das Publikum restlos.

Weiterlesen 

Freitag, 13. Juli 2018


JKG-Schauspieler freuen sich über Spende

Die Theater-AG des Justus-Knecht-Gymnasiums Bruchsal dankt der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten

Spende Volksbank

Im Justus-Knecht-Gymnasium in Bruchsal laufen die Vorbereitungen für die Theaterproduktion „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht (Musik: Kurt Weill) auf Hochtouren. Rund 15 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theater-AG des Gymnasiums proben fleißig – in zahlreichen Proben unter der Woche und am Wochenende – für die Aufführungen ihres Stückes.

Besonders dankbar sind die theaterbegeisterten Schülerinnen und Schüler für die Spende der Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten über 500 Euro und nahmen diese im Rahmen ihrer Samstagsprobe mit ihrem AG-Leiter Michael Noll freudig entgegen. Mithilfe der Spende kann die Theater-AG Requisiten, Kostüme und Aufführungsrechte für Stück und Musik beschaffen.

Text und Foto: Sina Tagscherer (Juni 2018)

Aufgeführt wird die Dreigroschenoper am 06., 08. Und 13. Juli 2018 in der Aula des JKG, jeweils um 19:30 Uhr. Die Karten kosten 3 bzw. 5 Euro. Kartenvorverkauf in allen großen Pausen vor der Aula oder via Mail an nl@jkg-bruchsal.de.

Donnerstag, 5. Juli 2018


Suche


Veranstaltungen


Monatsarchiv


Beitragskategorien