Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal

Aktuelles


„Sonnenstrahl im Kopfsalat“

Theaterbesuch der Klassen 5t, 5u, 5v, 6t, 6u, 6w an der Badischen Landesbühne Bruchsal

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien besuchten wir, die Klasse 5t, mit unseren Klassenlehrern Frau Stamogiannis und Herrn Bräutigam das Theaterstück „Sonnenstrahl im Kopfsalat“ an der Badischen Landesbühne in Bruchsal. Das Theaterstück sahen sich auch noch die Klassen 5u, 5v, 6t, 6u und 6w zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Alongi, Frau Burckhart-Dreyer, Frau Großmann, Frau Nordberg, Frau Scharnweber und Frau Winkenwerder an.

Weiterlesen 

Montag, 4. Juli 2022


Besuch der französischen Geschichtenerzählerin Catherine Bouin

Quelques impressions …

„Die französische Geschichtenerzählerin Catherine Bouin (une artiste conteuse professionnelle) hat die FranzösischschülerInnen aus der 10a und der 11s am 30.05.22 besucht und ließ sie in die faszinierende Welt der Märchen eintauchen. Die Geschichten, wie zum Beispiel „die Steinsuppe“, waren nicht nur spannend, sondern auch leicht zu verstehen, da sie im Sprachniveau dem jeweiligen Lernstand angepasst sind. Vor allem ihre lebhafte Gestaltung durch Gesten vereinfachte ebenfalls das Verfolgen der contes, also der Geschichten. Besonders erfreulich war auch die Miteinbeziehung der SchülerInnen beim Erzählen. Schließlich war der Besuch eine schöne Abwechslung zum regulären Französischunterricht.“ (Faryal Butt und Vera Dautaj, 10a)

Weiterlesen 

Montag, 27. Juni 2022


Hoffnungslauf und Spendenaktion der 6s

Über 400 Euro für die Ukraine-Nothilfe

Vor den Osterferien hatte die 6s des Justus-Knecht-Gymnasium beschlossen, eine Spendenaktion für die Opfer des Ukrainekriegs zu veranstalten. Mit einem freiwilligen, eigenen Hoffnungslauf konnte die Klasse 6s mehr als 400 Euro zusammentragen, dass dann von dem Klassenlehrterteam Frau Ayas und Frau Keilbach auf das Konto der ZDF-Nothilfe-Ukraine überwiesen wurde.

Besonderer Dank gilt Fabio Alvaro, Dominik Betke, Julian Bottling, Alexander Dehn, Maik Ebelle, Sofia Jungkind, Marlon Konrad, Theo Meier, Yanis Ohrner, Finn Ries und Finn Zimmermann für die tatkräftige Hilfe, die sie geleistet haben.

Text: Julian Bottling (6s),
Foto: Kl

Montag, 13. Juni 2022


Ein Krimi auf Französisch

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2022

Wolltet ihr auch schon mal an einem Set sein? Ein Skript schreiben, Kameramann spielen oder in eine Rolle schlüpfen? Wir haben an dem Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen und gemeinsam im Fach Französisch einen Film gedreht.

Unsere Aufgabe war es, einen Film zu drehen, in der es um eine deutsch-französische Freundschaft gehen sollte. Ansonsten waren wir frei, unseren eigenen Film so zu gestalten, wie wir es wollten. Wir hatten die Möglichkeit, eine Komödie, einen Krimi oder auch eine romantische Lovestory zu erfinden, die Kreativität kennt keine Grenzen.

Weiterlesen 

Donnerstag, 26. Mai 2022


Bitte hilf mir – Filou ist weg!

Erlebnistour für Familien durch den Schlossgarten

Die Markgräfin Amalie von Baden liebt ihren Papagei Filou. Fast immer ist er in ihrer Nähe. Aber irgendwer hat das Fenster in ihrem Schlafzimmer offen gelassen und da ist Filou einfach in den Garten geflogen. Hilfst du Amalie Filou wieder zu finden?

Für die spannende, interaktive und lehrreiche Erlebnistour, die Schülerinnen und Schüler des Justus-Knecht-Gymnasiums entwickelt haben, brauchst du die kostenlose App „Actionbound“. Mit dem QR-Code kommst du zur ersten Frage. Los geht die Suche nach Filou am Amalienbrunnen am Amtsgericht.

Text: A. Krug und V. Herberger

QR-Code
Schloss

Donnerstag, 26. Mai 2022


Änderung der Absonderungsregelungen ab dem 04. Mai

Anpassung der Corona-Verordnung Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus dem Kultusministerium wurden die Schulen heute über die Änderungen der Absonderungsregelungen informiert. Diese neuen Regeln gelten ab dem 04.05.2022.

Wichtig:

  • Positiv getestete Personen müssen sich weiterhin sofort in Absonderung begeben. Die Isolation beträgt in der Regel 5 Tage, sofern die Person in den letzten 48h symptomfrei war. Es muss keine Freitestung erfolgen.
  • Für Kontaktpersonen gibt es grundsätzlich keine Absonderungspflicht mehr. Lehrkräfte und auch SuS dürfen zur Schule kommen, auch wenn Haushaltsangehörige infiziert sind. Es wird allerdings empfohlen die allgemeinen Schutzmaßnahmen einzuhalten und Kontakte zu reduzieren.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Mutter


Informationen des Kultusministeriums:

Schreiben des Kultusministeriums vom 03.05.2022 (PDF)

Website des Kultusministeriums (externer Link)


Weitere Elternbriefe 


Dienstag, 3. Mai 2022


Suche


Monatsarchiv


Beitragskategorien